>> Einführung / Phoebe Washburn
>> Programm / Führung
>> Edition / No 40
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell



>> Vorschau
>> Archiv


   


Die New Yorker Künstlerin Phoebe Washburn stellt aus alltäglichen und weggeworfenen Materialien provisorisch anmutende Skulpturen her. Die verwendeten Stoffe Pappe und Holz, die sie in Müllcontainern oder auf der Straße findet, verleihen durch unterschiedliche Formen und Stärken ihren Skulpturen einen fast wogenden Rhythmus. Washburns Materialwahl wird häufig als politische Aussage verstanden, als Spiegel einer Gesellschaft des Überflusses. Doch es interessiert sie weitaus mehr, weggeworfene und unbeachtete Materialien in etwas Lebendiges zu verwandeln. Ihre ins Gigantische wuchernden Konstruktionen spiegeln das ausufernde Wachstum heutiger Städte wider und berühren globale Themenkomplexe: ökologische Nachhaltigkeit, erneuerbare Energie, Recycling, soziale Utopien.
In diesem Kontext ist auch ihre Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim zu sehen, für die sie unter dem Titel Regulated Fool’s Milk Meadow eine Art Pflanzen-Fabrik entworfen hat. Aus gefundenen Holzabfällen hat Washburn eine Fabrik mit einer scheinbar amorphen Dachoberfläche kreiert, in deren Inneren sich eine Fließbandschleife erstreckt. Die Besucher können durch Fenster in der Wand die Vorgänge in der Fabrik verfolgen, deren Produkt „Erdparzellen“ sind, die in der Fabrik aufgezogen und gepflegt werden. Die Fließbandschleife transportiert diese Parzellen zu unterschiedlichen Stationen, an denen sie Licht und Wasser erhalten, bis sie am Ende herausgenommen werden und als Grasdach der Fabrik dienen. Dort werden sie verwelken und schließlich verkümmern.
Phoebe Washburns Installationen erzählen immer die Geschichte ihrer Entstehung. Regulated Fool’s Milk Meadow vermittelt somit nicht nur den Entstehungsprozess, es produziert sich während der Zeit der Ausstellung selbst, um zum Schluss zu vergehen.


Kuratorin

Joan Young, Guggenheim Museum New York

Ort

Deutsche Guggenheim
Unter den Linden 13/15
10117 Berlin

Öffnungszeiten

Täglich 10 bis 20 Uhr
Donnerstags bis 22 Uhr
Auch MuseumsShop und Café


Katalog

Zur Ausstellung erscheint der Katalog mit Jan Avgikos und Ben Hamper sowie einem Interview zwischen Joan Young und Phoebe Washburn Phoebe Washburn: Regulated Fool’s Milk Meadow (Deutsch und Englisch, € 28,50).
Als Edition Nr. 40 RFMM Gardener Schedule Study, zeichnete Phoebe Washburn 20 Projektskizzen, die exklusiv im MuseumsShop des Deutsche Guggenheim zum Preis von € 1.500 erhältlich sind.

Eintrittspreise

Erwachsene € 4
Ermäßigt € 3
Kinder unter 12 Jahren Eintritt frei
Schulklassen Eintritt frei
Schulklassen mit Führung € 25
Gruppen bis 20 Personen € 35
Familienkarte € 8
Montags Eintritt frei

Führungen

Kostenlose Führungen: täglich 18 Uhr
Lunch Lectures: mittwochs 13 Uhr
(Führungen mit ausgewählten Themen zur Mittagszeit, anschl. kleiner Lunch)
Themenführungen: sonntags 11.30 Uhr
(Führungen mit thematischen Schwerpunkten, anschl. Brunch)

Lehrerfortbildung

In Kooperation mit dem Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM)
12.09.2007, 16 Uhr (Grundschule und Oberschule)
Anmeldung über LISUM, Fax (030) 90 22 41 46 oder anmeldung@lisum.verwalt-berlin.de.

Gerne bieten wir auch Sonderführungen, fremdsprachige Führungen und Führungen für Schulklassen an. Telefon (030) 202093-14

Deutsche Guggenheim Club

Informationen über den Freundeskreis des Deutsche Guggenheim erhalten Sie unter (030) 202093-19.

MuseumsShop

Mehr als 700 Artikel: Bücher, Schmuck, Spielwaren.
MuseumsShop

Café

Getränke, Brunch/kleine Speisen: wechselndes Angebot.

Verkehrsverbindungen

U-Bahn Stadtmitte (U2), U-Bahn Französische Straße (U6)
S-Bahn Unter den Linden (S1, S2), S-Bahn Friedrichstraße (S3, S5, S7, S9, S75)
Bus 100, 147, 200
>> zum Stadtplan

VBB fahrinfo - http://www.vbb-fahrinfo.de