>> Einführung / Jeff Wall
>> Programm / Führung
>> Education
>> Edition / No 41
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell


>> Vorschau
>> Archiv


   


Daily Lectures - kostenlose Führung durch die Ausstellung
Jeff Wall: Belichtung,
Beginn: 18 Uhr



Lunch Lectures - mittwochs, 13 Uhr

Die Lunch Lectures – eine andere Art der Mittagspause – bieten nicht nur anregende Auseinandersetzungen mit einem Thema der Ausstellung, sondern anschließend auch einen kleinen Lunch.
Eintritt: € 9 / ermäßigt € 7

Jeff Wall und der neorealistische Film
Alexandra Heimes
07.11.2007, 16.01.2008

Bilder des Alltäglichen? Formale Widersprüche und ihre Bedeutung
Dr. Beate Zimmermann
14.11.2007, 26.12.2007

Irritation und Allgemeingültigkeit als Realitätsstrategien im Oeuvre Jeff Walls
Dr. Melanie Franke
21.11.2007, 12.12.2007

Über die kunsthistorischen Referenzen im Gesamtwerk von Jeff Wall
Vivian Kea
28.11.2007, 02.01.2008

Jeff Wall: Neue Arbeiten
Katja Sander
05.12.2007, 09.01.2008


Brunch Lectures - sonntags, 11.30 Uhr

Ein besonderer Aspekt der Ausstellung steht im Mittelpunkt der Führung. Anschließend findet ein Brunch im Café statt.
Eintritt: € 12 / ermäßigt: € 9

Inszenierte Wirklichkeit im Spannungsfeld zwischen Dokumentation und Schnappschuss
Katja Sander
04.11.2007, 23.12.2007

"Malerei des modernen Lebens" - künstlerische und kunsthistorische Anspielungen in den Arbeiten von Jeff Wall
Vivian Kea
11.11.2007, 09.12.2007, 30.12.2007

Bildkonzeption im Werk von Jeff Wall
Dr. Beate Zimmermann
18.11.2007, 20.01.2008

Formalismus in der Fotografie
Alexandra Heimes
25.11.2007, 16.12.2007

Was ist real? - Zur Rolle der Inszenierung in den Fotografien Jeff Walls
Dr. Melanie Franke
02.12.2007, 06.01.2008, 13.01.2008


SONDERVERANSTALTUNGEN

03.11.2007, 11.30 Uhr
Jeff Wall - Artist’sTalk

Die Kuratorin der Ausstellung, Jennifer Blessing, spricht mit Jeff Wall über seine neuen Arbeiten und das Ausstellungskonzept zu Belichtung. In englischer Sprache.
In englischer Sprache

06.11.2007, 16 Uhr
10 Jahre Auftragswerke Deutsche Guggenheim, Filmreihe

Dreizehn Auftragsarbeiten konnten in den vergangenen zehn Jahren für die Ausstellungshalle Unter den Linden realisiert werden, so u.a. von Jeff Koons, Bill Viola, Gerhard Richter, Hanne Darboven und jüngst von Phoebe Washburn. Das Deutsche Guggenheim widmet dem Schaffen der 13 Künstler eine filmische Themenreihe. Beiträge teilweise in englischer Sprache.

17.01.2008, 19 Uhr
Momente des Filmischen und Fotografischen im Werk von Jeff Wall, Vortrag Prof. Dr. Gregor Stemmrich

Seit 1999 lehrt Stemmrich an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. In seiner Forschungstätigkeit beschäftigte sich der Kunsthistoriker immer wieder mit kinematografischen Ansätzen in der Kunst und veröffentlichte u. a. Jeff Wall. Szenarien im Bildraum der Wirklichkeit sowie Kunst/Kino.

Alle Veranstaltung falls nicht anders vermerkt im Deutsche Guggenheim.
Kartenreservierung für die Veranstaltungen unter (030) 20 20 93-11 falls nicht anders erwähnt.


FILMPROGRAMM

In seinen Fotoarbeiten bezieht sich Jeff Wall nicht nur auf das Kino, oft tauchen auch direkte Parallelen zur Geschichte des neorealistischen Films auf. Bezugnehmend auf seine Ausstellung Belichtung hat Wall ein besonderes Filmprogramm ausgewählt. So werden in einer Kooperation mit dem Kino Arsenal Filme des Neuen Deutschen Films aber auch der Nouvelle Vague und des Film Noir zu sehen sein. Alle drei Film Grene vereint ihr pessimistischer Weltblick und Themen der sozialen Isolation, die auch Jeff Wall häufig in seinen Arbeiten einfängt.

09.12.2007 - Nicht versöhnt oder Es hilft nur Gewalt wo Gewalt herrscht, 1965 - 19 Uhr
Regie: Jean-Marie Straub
Ort: Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin
Informationen unter (030) 269 55 100

15.12.2007 - La Maman et la putain, 1973 - 19 Uhr
Regie: Jean Eustache
Ort: Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin
Informationen unter (030) 269 55 100

13.01.2008 - Fat City, 1972 - 19 Uhr
Regie: John Huston
Ort: Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin
Informationen unter (030) 269 55 100

19.01.2008 - Die Bitteren Tränen der Petra von Kant, 1972 - 19 Uhr
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Ort: Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin
Informationen unter (030) 269 55 100

16.01.2008 - 19 Uhr
Präsentation des Künstlerporträts Kontaktabzüge: Jeff Wall von Jean-Pierre Krief, 2002, sowie Fassbinders Die Bitteren Tränen der Petra von Kant
Ort: Lichtburg-Forum Berlin, Behmstraße 13, 13357 Berlin
Informationen unter (030) 49 98 81 51 oder info@lichtburgforum.de


Alle Veranstaltungen finden, falls nicht anders vermerkt, im Deutsche Guggenheim statt.

Während der Ausstellung ist Jean-Pierre Kriefs Künstlerportrait Contacts Jeff Wall / Kontaktabzüge Jeff Wall im Deutsche Guggenheim SHOP zu sehen.