Inhalt

Kurator

Öffnungszeiten

Katalog

Führungen

Verkehrsanbindung



>> Einführung / FREISTELLER
>> Programm / Führung
>> Education
>> Edition / No 43
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell


>> Vorschau
>> Archiv

   


Zum ersten Mal stellt das Deutsche Guggenheim in Berlin die aktuellen Villa Romana-Preisträger vor: In der Kunsthalle Unter den Linden werden neue Bilder, Installationen und Videos von Dani Gal, Julia Schmidt, Aslı Sungu, und Clemens von Wedemeyer zu sehen sein. Seit 1905 wird der Villa Romana-Preis an herausragende junge Künstler verliehen. Sie erhalten ein Stipendium und beziehen für zehn Monate ein Wohn-Atelier in dem Florentiner Künstlerhaus. Die Auszeichnung ist nicht nur der älteste deutsche Kunstpreis, sondern auch das am längsten bestehende kulturelle Engagement der Deutschen Bank. Mit der Schau im Deutsche Guggenheim findet diese Kooperation einen neuen Höhepunkt und setzt zudem die Reihe der von der Bank konzipierten Ausstellungen in dem Joint Venture mit der Solomon R. Guggenheim-Stiftung fort.



Dani Gal: La Battaglia, 2007
Courtesy Dani Gal


Kuratiert wurde „Freisteller“ von Angelika Stepken, der Leiterin der Villa Romana. Die Auswahl der Preisträger trafen für 2008 die in Berlin lebende Künstlerin Ayse Erkmen und die Leipziger Kunstwissenschaftlerin Beatrice von Bismarck.


Kuratorin

Angelika Stepken, Villa Romana

Ort

Deutsche Guggenheim
Unter den Linden 13/15
10117 Berlin

Öffnungszeiten

Täglich 10 bis 20 Uhr
Donnerstags bis 22 Uhr
Auch Deutsche Guggenheim SHOP und Deutsche Guggenheim CAFE

Eintrittspreise

Erwachsene € 4
Ermäßigt € 3
Kinder unter 12 Jahren Eintritt frei
Schulklassen Eintritt frei
Schulklassen mit Führung € 25
Gruppen bis 20 Personen € 35
Familienkarte € 8
Montags Eintritt frei

Katalog und Edition

Zur Ausstellung erscheint der Katalog „Freisteller” Villa Romana-Preisträger 2008: Dani Gal, Julia Schmidt, Aslı Sungu, Clemens von Wedemeyer (Deutsch/Englisch, Deutsch/Italienisch, € 29).

Edition Nr. 43/1-4: Nr. 43/1 Dani Gal, i.e., 2008; Nr. 43/2 Julia Schmidt, Untitled (stripper), 2008; Nr. 43/3 Aslı Sungu, Almost, 2008; Nr. 43/4 Clemens von Wedemeyer, Der überflüssigen Bevölkerung, 2008. Die Editionen sind exklusiv im Deutsche Guggenheim SHOP erhältlich, Preis auf Anfrage, (030) 20 20 93 -15 / -16.

Führungen

Kostenlose Führungen: täglich 18 Uhr
Daily Lectures: täglich 18 Uhr
Monday Lectures: montags 11 bis 14 Uhr und 16 bis 19 Uhr
Lunch Lectures: mittwochs 13 Uhr
Brunch Lectures: sonntags 11.30 Uhr

Gerne bieten wir auch Sonderführungen, fremdsprachige Führungen und Führungen für Schulklassen an. Telefon (030) 202093-19

Deutsche Guggenheim Club

Informationen über den Freundeskreis des Deutsche Guggenheim erhalten Sie unter (030) 202093-19.

Deutsche Guggenheim SHOP

Mehr als 700 Artikel: Bücher, Schmuck, Spielwaren.
Deutsche Guggenheim SHOP

Deutsche Guggenheim CAFE

Getränke, Brunch/kleine Speisen: wechselndes Angebot.

Verkehrsverbindungen

U-Bahn Stadtmitte (U2), U-Bahn Französische Straße (U6)
S-Bahn Unter den Linden (S1, S2), S-Bahn Friedrichstraße (S3, S5, S7, S9, S75)
Bus 100, 147, 200
>> zum Stadtplan

VBB fahrinfo - http://www.vbb-fahrinfo.de