>> Einführung / Hanne Darboven
>> Programm / Führung
>> Edition / No 34
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell



>> Vorschau
>> Archiv




Die Arbeit für das Deutsche Guggenheim, eine aktualisierte und erweiterte Version von Hommage à Picasso aus den Jahren 1995-2006, umhüllt den Besucher mit 9720 Schriftblättern. Darboven notiert darin das letzte Jahrzehnt des 20. Jahr¬hunderts in vier Varianten. Diese Aufzeichnung des Millenium¬wechsels kombiniert sie mit einer gerahmten Kopie des 1955 entstandenen Picasso-Gemäldes Frau in türkischer Tracht, und einer Serie gekaufter und in Auftrag gegebener Skulpturen – einer bronzenen, römisch anmutenden Büste von Picasso bis hin zu in Polen aus Birkenzweigen hergestellten Eseln. Die Rauminstallation wird musikalisch ergänzt durch Darbovens neu produziertes Werk Opus 60, eine Sinfonie für 120 Stimmen.
Zusammen ergeben die verschiedenen Komponenten von Hommage à Picasso ein vielschichtiges Porträt der beiden Künstler Pablo Picasso und Hanne Darboven. Darboven untersucht dabei das Konzept des handschriftlichen Stils, welches grundsätzlich vom Bezug auf sich selbst und von der konsequenten Wiederholung gleicher oder ähnlicher Motive und Herangehensweisen handelt. Gleichzeitig wird die Praxis, Aspekte der Arbeit anderer Künstler direkt zu verwenden, als Hommage oder als eigenes künstlerisches Mittel, reflektiert.


Kuratorin

Valerie Hillings
Solomon R. Guggenheim Museum New York

Ort

Deutsche Guggenheim
Unter den Linden 13/15
10117 Berlin

Öffnungszeiten

Täglich 11 bis 20 Uhr
Donnerstags bis 22 Uhr
Auch MuseumsShop und KAFFEEBANK

Katalog

Zur Ausstellung erscheint der Katalog Hanne Darboven: Hommage à Picasso inklusive einer CD mit der Einspielung von Hanne Darbovens Opus 60 (Deutsch oder Englisch, 38 Euro). Als Edition Nr. 34 des Deutsche Guggenheim entstand Hanne Darbovens Gregorianischer Kalender, Diavographie von 2005, in einer limitierten Auflage von 60 nummerierten und signierten Exemplaren + X a.p., die ungerahmt für 500 Euro erhältlich ist.


Eintrittspreise

Erwachsene € 4
Ermäßigt € 3
Kinder unter 12 Jahren Eintritt frei
Schulklassen Eintritt frei
Schulklassen mit Führung € 25
Gruppen bis 20 Personen € 35
Familienkarte € 8
Montags Eintritt frei

Führungen

Kostenlose Führungen: täglich 18 Uhr
Lunch Lectures: mittwochs 13 Uhr
(Führungen mit ausgewählten Themen zur Mittagszeit, anschl. kleiner Lunch)
Themenführungen: sonntags 11.30 Uhr
(Führungen mit thematischen Schwerpunkten, anschl. Brunch)

Lehrerfortbildung
In Kooperation mit dem Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM)
15.02.2006, 16 bis 18 Uhr / Nr. 06.1-735
Anmeldung über LISUM, Fax (030) 90 22 41 46 oder anmeldung@lisum.verwalt-berlin.de.

Gerne bieten wir auch Sonderführungen, fremdsprachige Führungen und Führungen für Schulklassen an. Telefon (030) 202093-14

Deutsche Guggenheim Club

Informationen über den Freundeskreis des Deutsche Guggenheim erhalten sie unter (030) 202093-19.

art shop

700 Artikel von Ausstellungskatalogen über Schmuck bis hin zu Spielzeug und Kunstliteratur für Kinder.
>> art shop

Café

KAFFEEBANK
Getränke, Brunch/kleine Speisen: wechselndes Angebot

Verkehrsverbindungen

U-Bahn Stadtmitte (U2), U-Bahn Französische Straße (U6)
S-Bahn Unter den Linden (S1, S2), -Bahn Friedrichstraße (S3, S5, S7, S9, S75)
Bus 100, 147, 200
>> zum Stadtplan

VBB fahrinfo - http://www.vbb-fahrinfo.de