Lunch Lectures

Brunch Lectures

Sonderveranstaltungen

Lehrerfortbildung

Führungen



>> Einführung / Anish Kapoor: Memory
>> Programm / Führung
>> Education
>> Edition / No 45
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell


>> Vorschau
>> Archiv


   


Daily Lectures
kostenlose Führung durch die Ausstellung, 18 Uhr

I like Mondays Lecture
kostenlose Kurzführungen, 11 bis 19 Uhr


Lunch Lectures - mittwochs, 13 Uhr

Die Lunch Lectures – eine besondere Art der Mittagspause – bieten nach einer anregenden Auseinandersetzung mit einem Thema der Ausstellung einen kleinen Lunch.
Eintritt: € 9 / ermäßigt € 7

Der Körper im Raum in der Arbeit von Anish Kapoor
Dr. Elisabeth Klotz
03.12., 31.12.

(Über-)Sinnliche Objekte - Aura und Transzendenz im Werk von Anish Kapoor
Silke Feldhoff
10.12., 21.01.

Volumen - Raum - Bewegung: Über die Wahrnehmungsmöglichkeiten von Skulptur
Dr. Beate Zimmermann
17.12., 14.01.

Von Judd, zu Newman, zu Kapoor: Raum, Objekthaftigkeit und das Illusionäre des Materials
Nico Anklam
07.01., 28.01.


Brunch Lectures - sonntags, 11.30 Uhr

Ein besonderer Aspekt der Ausstellung steht im Mittelpunkt der Führung. Im Anschluss findet ein Brunch im Café statt.
Eintritt: € 12 / ermäßigt: € 9

Kapoors Arbeit im Spannungsfeld von Fülle und Leere: physische Präsens versus erfahrbare Imagination?
Nico Anklam
11.01.

Unglaubliche Ausmaße - zerteilte Realitäten: die Rolle des Betrachters im Kontext der Ausstellung
Dr. Beate Zimmermann
04.01.

Innen und Außen: Der Negative Raum im Werk von Anish Kapoor
Dr. Elisabeth Klotz
21.12., 18.01.

Wahrnehmung und Wirkung - die Rolle des Betrachters im Werk Anish Kapoors
Silke Feldhoff
25.01., 01.02.

Religiöse Aspekte im Werk von Anish Kapoor
Vivian Kea
07.12., 28.12.


SONDERVERANSTALTUNGEN

30.11.2008, 11 Uhr - Artist’s Talk mit Anish Kapoor *
Alexandra Munroe, Chefkuratorin für asiatische Kunst des Solomon R. Guggenheim Museum New York, spricht mit Anish Kapoor über seine Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim.

04.12.2008, 19 Uhr – Vortrag von Dr. Alexandra von Stosch
Anish Kapoor: Form Follows Fiction?
Dr. Alexandra von Stosch ist Kunsthistorikerin und Mitgründerin des Netzwerks Contemporary Arts Alliance Berlin (CAA). In ihrer Forschungstätigkeit im Bereich zeitgenössischer Kunst beschäftigte sie sich intensiv mit dem Werk von Anish Kapoor. Sie ist Co-Autorion mit Rainer Crone des kürzlich erschienen Katalogs „Anish Kapoor: From Colour to Darkness: Svayambh“. Ihr Vortrag gibt eine Einführung in den geistesgeschichtlichen Horizont in das skulpturale Werk von Anish Kapoor.

15.01.2009, 19 Uhr – Vortrag von Chris Dercon
"Svayambh. 'No beast so fierce but knows some touch of pity. But I know none, and therefore am no beast." (W. Shakespeare, ‘Richard III’, Act 1. Scene II)
Seit 2003 ist Chris Dercon Direktor am Haus der Kunst in München. 2007 zeigte die Ausstellungshalle die viel beachtete Schau „Svayambh“ von Anish Kapoor.

22.01.2009, 19 Uhr – Vortrag von Dr. Ulrich-Wilhelm Thomale und Dr. Alexander Abbushi
INSIDE - OUTSIDE
Ulrich-Wilhelm Thomale und Alexander Abbushi, Kinder- bzw. Neurochirurgen an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, sind Gründungsmitglieder der "Association of Neuroesthetics". Ausgehend vom Anish Kapoors Auftragswerk Memory erläutern sie im Gespräch neurobiologische Rahmenbedingungen für das Verständnis der Kunstwahrnehmung sowie den Versuch, die Bedeutung der Kunst für den Menschen aus neurowissenschaftlicher Sicht zu untersuchen.

Samstag, 31.01.2009, 18 bis 2 Uhr – 24. Lange Nacht der Museen
Anlässlich der Ausstellung Anish Kapoor: Memory bietet das Deutsche Guggenheim stündlich ab 19 Uhr Kurzführungen an. Im Atrium der Deutschen Bank werden Speisen und Getränke serviert. Das komplette Programm der 24. Langen Nacht der Museen finden Sie unter www.lange-nacht-der-museen.de.
Tickets: € 15
ermäßigt € 10
Vorverkauf: € 12
ermäßigt € 8
Kinder unter 12 Jahre: eintritt frei

Kartenreservierung für die Veranstaltungen unter (030) 20 20 93-11 falls nicht anders erwähnt.


Lehrerfortbildung

10.12.2008, 16 Uhr
In Kooperation mit der regionalen Fortbildung der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung freuen wir uns über Ihre Teilnahme an einer Führung durch die Ausstellung sowie zu Inhalten und Zielsetzungen museumspädagogischer Arbeit.
Anmeldung über www.fortbildung-regional.de oder Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Frau Irene Schmidt, IIE5.1.1, irene.schmidt@senbwf.verwalt-berlin.de


Führungen

Gerne bieten wir auch Sonderführungen in Deutsch oder Englisch sowie Kinder- und Schulführungen an. Informationen und Buchungen unter (030) 20 20 93-19 oder berlin.guggenheim@db.com.


Alle Veranstaltungen finden, falls nicht anders vermerkt, im Deutsche Guggenheim statt.


* Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.